Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis auf gesetzlicher Grundlage nach den für das Land NRW geltenden Erlassen und Lehrplänen.

Unterricht und Ausbildung werden in Fachräumen, Labors und Werkstätten durchgeführt, die mit praxisgerechten Einrichtungen ausgestattet sind.

Das Berufskolleg Werne stellt ein eingerichtetes Technikzentrum mit modernen Arbeitsplätzen zur Verfügung.

Die Ausbildung reagiert darauf, dass von den Unternehmen Teamfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbereitschaft sowie kausal vernetztes Denken gefordert werden. Das Zusammenspiel von fundiertem Fachwissen mit einem hohen Maß an Praxisorientierung und dem obligatorischen Betriebspraktikum gewährleisten den Erwerb von Schlüsselqualifikationen, die zunehmend von der Wirtschaft gefordert werden.

 

Darüber hinaus bestehen durch diese praxisorientierte Ausbildung optimale Chancen für einen Einstieg in ein Hochschulstudium insbesondere in den Bereichen Maschinentechnik, Informationstechnik und Betriebswirtschaftslehre.